Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

 

Poggio ai Ginepri - 2015

Der Winter 2015 zeichnete sich durch ein nicht zu kaltes Klima aus, mit Temperaturen, die 1 - 3 °C über dem Saisondurchschnitt der Monate Februar und März lagen. Regen fiel hingegen reichlich, war jedoch auf wenige Tage beschränkt. Der Frühling war mild und kam zeitig, mit Durchschnittstemperaturen und sporadischen, sehr schwachen Regenfällen in den Monaten April und Mai. Auch der Sommer begann so regenarm wie das Frühjahr, im Juni und Juli war der Regen äußerst spärlich und die mittleren Temperaturen sehr hoch: Besonders trocken war der Juli mit Höchsttemperaturen um 39°C. Der Monat August, dessen Temperaturen zwar im Einklang mit den Saisondurchschnittswerten standen, brachte reichlich Regen, weshalb die Lese pünktlich beginnen konnte, und zwar am 7. September für Merlot, in den letzten Septemberwochen für Syrah und am 12. Oktober für Cabernet Sauvignon
 

Anbauregion

BLEND:
50% Cabernet Sauvignon
30% Syrah
20% Merlot

Rebsorten

Nach dem Abbeeren und einer sanften Kelterung wurden alle Sorten separat verarbeitet. Gärung und Mazeration erfolgten ca. 20 bis 25 Tage in Stahltanks bei geregelter Temperatur nicht über 28° C. Die Hälfte des Weins wurde dann in gebrauchte 225 l-Barriques aus französischem und ungarischem Eichenholz gefüllt, in denen die malolaktische Gärung abgeschlossen wurde und wo anschließend über ca. 8 Monate der Ausbau erfolgte. Die anderen 50% Wein wurden in Edelstahltanks ausgebaut. Anschließend erfolgten Assemblage und Abfüllung in die Flaschen.

 
Impressum . Cookies . Sitemap
zur vollständigen Website